5 Fehler, die Sie im Vertriebsprozess unbedingt vermeiden müssen!

Leads durch Telefonakquise

Das letzte Quartal hat begonnen und Sie möchten die Zeit effektiv für Ihren Vertrieb nutzen? Dann helfen Ihnen die nachfolgenden Tipps:

Erfolgreicher Vertriebsprozess

  1. Falsche Ansprechpartner kontaktieren

    Kontakte, die aus der Telefonakquise oder über das Internet generiert werden, sind nicht die Entscheider für Ihr Angebot. Sie investieren Zeit (oder bei externer Dienstleistung Geld) in der ersten Phase des Vertriebsprozesses. Und im Nachhinein stellt sich heraus, dass der Entscheider jemand ganz anderes ist.

    Daher finden Sie zuerst heraus, ob Ihr Ansprechpartner der Richtige für Sie ist und ob ein Bedarf oder ein konkretes Interesse besteht.

    Wie Sie erfolgreich Adressen qualifizieren erfahren Sie hier

     

  2. Falsche Fragen stellen

    Ein Telefonleitfaden, der bei jedem Telefonat angewandt wird, kann nicht zielführend sein! Warum? Weil die Menschen, mit denen Sie sprechen, ganz unterschiedliche Typen sind. Was für den einen passt, schreckt den nächsten ab. Daher ist es wesentlich zielführender, Fragen zu formulieren, die im Telefonat oder im persönlichen Gespräch wertvolle Informationen zum Bedarf liefern. Fragen, die den Vertriebsprozess unterstützten.

    Diese Fragen könnten sich auf die gegenwärtige Situation beziehen. Wie löst ihr Kontakt derzeit das Problem, für das Sie eine Lösung haben. Wie groß ist üblicherweise die Investition, die er für die Leistung aufbringt? Was ist ihm besonders wichtig?

  3. keine Folge-Aktivitäten planen

    Ob Ihre Kontakte über das Internet, durch Anzeigen, Presseartikel, Messen oder Veranstaltungen auf Sie zukommen oder akquiriert werden, bleiben Sie dran!

    Planen Sie die weiteren Aktivitäten im Vertriebsprozess. Nach einer Anfrage versenden Sie Informationen (oder bereits Ihr Angebot). Fassen Sie nach und erfahren Sie, was Ihr Kontakt wünscht. Vereinbaren Sie immer Folge-Aktivitäten, wenn der Kontakt für Sie interessant ist. Dies kann ein Messebesuch oder eine Veranstaltung sein, wo Sie sich begegnen oder der Versand von E-Mails mit interessanten Informationen.

    Die wichtigsten Elemente einer Vertriebsstrategie können Sie hier nachlesen.

  4. Kontakte nicht weiter betreuen

    Dieses ist der meist begangene Fehler, dass Kontakte nicht weiter betreut werden. Denn selbst, wenn der Gesprächspartner zur Zeit keinen Bedarf hat oder keine Zeit, kein Budget – die Dinge ändern sich. Eventuell ändert sich auch Ihr Angebot. Nutzen Sie die Gelegenheit, die sich Ihnen bietet, pflegen Sie Ihre Kontakte und halten Sie in einer Datenbank fest, was wichtig ist.

    Zum einen bauen Sie mit jeder Kontaktstufe im Vertriebsprozess weiter Vertrauen auf und zum anderen erfahren Ihre Kontakte Schritt für Schritt, worin Sie Experte sind. Und bei einem konkreten Bedarf wird Ihr Kontakt auf Sie zukommen. Von ganz alleine!

    Warum Sie auch mit Ihren Bestandskunden in regelmäßigem Kontakt bleiben sollten, das erfahren Sie hier.

  5. Unprofessionell präsentieren

    Rechtschreibfehler in Ihren Dokumenten oder in der Korrespondenz, unterschiedliche Schriftarten in einer E-Mail, falsche Namensschreibung, unprofessionelles Design. Es gibt viele Fehler, die Sie vermeiden können.

    Insbesondere, wenn Sie planen, marktgerechte Preise für Ihr Angebot anzusetzen, ist es von großer Bedeutung, wie Sie sich, Ihr Unternehmen und Ihr Angebot präsentieren. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance!

    Besonders bei wiederkehrenden Aktivitäten, z. B. E-Mail-Vorlagen, die im Anschluss an einen Erstkontakt versendet werden, können Sie punkten, wenn Sie einen Experten im Vertriebsprozess zu Rate ziehen, der Ihnen einmalig bei der Erstellung behilflich ist. Die Investition rechnet sich sehr schnell! Die Ergebnisse sind messbar 🙂

    Lassen Sie sich beraten und unterstützen! Sprechen Sie mich unter 0211 42389710 an oder senden Sie mir eine E-Mail an info@langstrof.eu

    Soeben ist mein Praxisbeispiel für eine Potentialberatung in NRW vom Kunden genehmigt worden. Erfahren Sie, was auch Sie erreichen können. Fordern Sie es kostenlos an! 

    Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches letztes Quartal!

    Ihre

    Alexandra Langstrof
    http://www.langstrof.eu