Wie IT-Unternehmen den Wert ihrer Leistung – und damit den Umsatz steigern

 

Umsatz steigern
Foto: Alexandra Langstrof

2017 hat begonnen. Sie möchten Ihren Umsatz steigern? Ich bin zurück aus dem Urlaub – Batterien bis oben hin vollgeladen 🙂 Und stehe Ihnen auch dieses Jahr wieder mit wertvollen Tipps zur Seite.

IT Firmen erzielen ihren Umsatz in der Regel durch Lizenzen, die sie verkaufen und Dienstleistungen, die sie erbringen. Das beginnt bei der Beratung. Je nach Bereich gehört die Programmierung dazu, Projektmanagement, Support usw.

Umsätze werden benötigt, damit Unternehmen fortbestehen, in Wachstum oder Innovationen investieren und ihren Mitarbeiter ein vernünftiges Gehalt zahlen können… Letztlich möchte doch jeder ein Leben führen, dass ihn erfüllt. Für mich gehört ein Urlaub am Meer beispielsweise dazu.

Umsatz steigern

Umsätze steigern können Sie auf mindestens zwei Wegen. Indem Sie mehr Produkte verkaufen oder mehr Stunden abrechnen oder Ihre Preise erhöhen. Es gibt natürlich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten.

Wert Ihrer Leistung

Haben Ihre Produkte zusätzliche Merkmale, Eigenschaften – sind also verbessert worden – können Sie den Preis erhöhen. Dasselbe gilt für Dienstleistungen. Können Sie nachweisen, dass die Qualität Ihrer Leistung gesteigert wurde und Sie nun ein Experte in einem bestimmten Bereich sind, können Sie Ihre Stunden- oder Tagessätze erhöhen.

Zertifikate, Auszeichnungen, Kundenmeinungen, Success-Stories, PR-Artikel und viele weitere Nachweise bestätigen Ihre Qualifikation.

Achten Sie darauf, dass Sie erläutern können und der Kunde auch versteht, warum Sie Ihr Geld Wert sind – oder Ihre Mitarbeiter. Sobald es etwas tiefer in die fachliche Thematik geht, erkennt Ihr Kunde den Unterschied.

Am einfachsten ist es immer, wenn Ihr Kunde bereits einen „Fehlgriff“ hinter sich hat, also schlecht beraten wurde oder eine schlechte Dienstleistung erhielt. Die notwendigen Maßnahmen, um die Fehler wieder auszugleichen, rechtfertigen schnell die Kosten für einen Spezialisten, den man beim nächsten Mal zu Rate zieht.

„Enten legen ihre Eier in der Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier!“ (Henry Ford)

Wichtig ist, dass Sie auch darüber sprechen und berichten, sich als Experte oder Spezialist positionieren. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Mehr dazu lesen Sie hier

Ist es für Sie wichtig, den Umsatz zu steigern – die Ressourcen allerdings knapp? Viele Bereiche aus dem Vertrieb und Marketing können automatisiert und beispielsweise digital transparent Ergebnisse geliefert werden. Nutzen Sie die Möglichkeiten: So viel wie nötig – so wenig wie möglich – dann wird es gut!

Schönes Wochenende und viel Erfolg in 2017!

Ihre

Alexandra Langstrof
Expertin im IT-Vertrieb
www.langstrof.eu

Möchten Sie sich mit der Digitalisierung im Vertrieb beschäftigen?

Dann buchen Sie einfach bei der IHK Düsseldorf das Seminar „Digitalisierung im Vertrieb“. Das eintägige Grundlagen-Seminar findet am 26.01. und 30.03. statt (Termine 1. Quartal 2017).